Startseite
 
HomeemailImpressum
Aktuelles | Gemeinde Damflos | Vereine | Kultur & Geschichte | Kirche | Tourismus | Gästebuch
 
 

Aktuelle Infos:

 
 
 
 

Pfarrbrief und mehr ...

SV DamflosTennis

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

 

10.06.2017

Mittsommernachtsfest

Dieses Jahr meinte der Wettergott es gut mit dem MGV. Noch ein Tag vor dem Mittsommernachtsfest war nicht sicher, dass die Veranstaltung im Freien stattfinden kann. Um so mehr freute es uns, dass genau in den Abendstunden das Wetter passte, und so das Fest der Sonnenwende den richtigen Rahmen bekam.

Das Johannisfeuer, das zur Sommersonnenwende abgebrannt wurde, und die vom MGV gesungenen Lieder trugen weiter zur Stimmung bei. Die zahlreichen Besucher zeigten dies mit ihrem Verbleiben. Den Freunden vom MV Concordia Damflos sei an dieser Stelle für ihren Besuch gedankt.

Herzlich Willkommen...
...zum Sommernachtsfest
Sängerinnen und ...
Sänger sowie ...
Helfer freuen sich.
Diskussionen unter Sängern
Kaum durftet die Grillware, schon ...
stellen sie die Genießer an.

22.05.2017

Mittsommernachtsfest 2017

Einladung an Freunde der Chormusik und die die gerne feiern.

Der MGV (Männer –und gemischter Chor)  „Frohsinn“ Damflos veranstaltet am 10. Juni sein traditionelles Mittsommernachtsfest. Im Laufe des Abends werden der Musikverein und der MGV die Veranstaltung musikalisch umrahmen.

Gedacht ist auch an ein offenes Singen an dem alle Anwesenden teilnehmen können. Leckeres vom Grill und kühle Getränke sind  selbstverständlich und werden auch zu zivilen  Preisen angeboten.

Wir würden uns freuen sie an diesem Abend begrüßen zu können.

29.04.2017

Zur Chormeile nach Trier

Zu zweiten Mal nach 2013 nahm der MGV Frohsinn Damflos an der Chormeile in Trier teil. Traten wir damals noch als reiner Männerchor zusammen mit den Sängern aus Pluwig auf, wurden wir in diesem Jahr von unseren mitsingenden Frauen unterstützt. Stolze 31 Sängerinnen und Sänger bilden seit 2015 die neue Frohsinn-Chorformation „gemischter Chor“. Ein Bus brachte uns am frühen Samstagnachmittag nach Trier. Zunächst konnten wir den teilnehmenden Chören, die an 10 in der Stadt verteilten Plätzen sangen, zuhören, aber auch zuschauen. Es war ein besonderes Erlebnis, auch weil der Wettergott es besonders gut mit uns Sängerinnen und Sängern meinte.

Um 16:00 Uhr war unser erster Auftritt an der Trier-Galerie. Zu zweiten Mal traten wir um 17:00 Uhr vor der Commerzbank in der Brotstraße auf. Eine Mischung aus Frühlingsliedern, Musicals und  Gospels konnten wir an beiden Stationen zu Gehör bringen. Liedgut das bei Zuhörern bzw. Zuschauern gut ankommt. Das bewiesen die vielen Passanten die uns zuhörten.

Den Abschluss eines schönen Tages machten wir in einem kroatischen Lokal in Zurlauben. Ein Ereignis das wir in dieser Zusammensetzung noch nie erleben durften. Damfloser Sängerinnen und Sänger sangen auch in gemütlicher Runde zusammen. Und das bis gegen Mitternacht. Dank sei der gemeinsamen Fahrt mit dem Bus.

Presse TV       Kreischorverband

10.04.2017

MGV nimmt an Chormeile in Trier teil

 

Mit dem Fan-Bus zur Chormeile nach Trier

Am 29. April 2017 nimmt der MGV, wie bereits angekündigt, an der Chormeile in Trier teil. Pünklich um 13:00 Uhr starten wir vom Bürgerhaus mit dem Fan-Bus nach Trier. Bis zum 1. Auftritt an der Trier-Galerie kann man an verschiedenen Stellen den insgesamt 34 anderen Chören der Veranstaltung zuhören, oder die Stadt anders erleben. Unsere Auftritte sind um 16:00 Uhr an der TRIER-GALERIE und um 17:00 Uhr an der Commerzbank in der Brotstraße. Um 18:00 nehmen wir mit allen teilnehmenden Chören an der Schlussveranstaltung auf dem Kornmarkt teil. 

Zum gemeinsamen Abendessen treffen wir uns um 19:00 im Restaurant "Croatia" in Zurlauben. Weiteres bei der Anmeldung unter Telefon 953 953 oder in/nach der Probe.

Alle Fans, auch Nichtmitglieder, können uns gegen Erstattung der Fahrtkosten (10€) nach Trier begleiten. Gegen 23:00 treten wir die Heimreise an.

siehe auch: www.trier-info.de/chormeile

26.02.2017

Fastnacht: Der Erlkönig alias Das Windmonster

Wie jedes Jahr, nahm der Gesangverein "Frohsinn" am Rosensonntagszug teil. Thiergarten war 2017 der Veranstaltungsort. Zunächst aber unterstütze eine Abordnung des Vereins den Karnevalsverein mit Gesangsbeiträgen an deren Veranstaltung an Weiberfastnacht.

Die Windkraft im Hochwald war das Thema mit dem sich ein Wagen und die Fussgruppe am Rosensonntagszug befassten. Alle Berge rund um Damflos waren mit gespickt mit Windräder dargestellt. Dem Betrachter wurde die Zerspargelung unserer schönen Hochwaldlandschaft aufgezeigt. Ein vier Meter hohes "Windmonster" mit messerartigen Flügel zeigt die zerstörende Wirkung auf Tiere und Landschaft.

Deshalb hat uns Johann Wolfgang von Goethe zu folgenden Zeilen inspiriert:

 

Das Windmoster

Was dreht sich so spät bei Nacht und Wind?

Es ist das Monster, es dreht sich geschwind

Es dreht sich schnell und mit viel Lärm

Macht einige reich, der Rest bleibt arm.

 

Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht

Siehst Vater, du das Monster nicht

Das Monster groß, mit Rotor und Speichen

Mein Sohn, s'ist nur das Hochwald-Wahrzeichen.

 

Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort

Monsterräder am düsteren Ort

Mein Sohn, mein Sohn ich seh' es genau

Je mehr desto besser Helau, Helau.

Einladung zum Heringsessen 2017

  • Der Männergesangverein lädt auch in diesem Jahr am Fastnachtsdienstag ab 18:00 Uhr zum Heringsessen in das Bürgerhaus in Damflos ein.

    Melden Sie bitte ihr Essen mit dem Abschnitt im Flugblatt, oder telefonisch unter 8411 an.

16.01.2016

Einladung zur JHV des MGV "Frohsinn"

Hiermit werden alle Mitglieder des MGV "Frohsinn" Damflos zur Jahreshauptversammlung am Dienstag, dem 31. Januar 2017 um 19.30 Uhr, in das Bürgerhaus Damflos, eingeladen.

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Bericht des Geschäftsführers für das Jahr 2016

3. Bericht des Schatzmeisters für das Jahr 2016

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Entlastung des Vorstandes

6. Termine 2017

7. Verschiedenes/Anträge

12.07.2016

Öffentliche Probe im Garten

Probier's mal mit Gemütlichkeit, unter diesem Motto probten wir auf Einladung des Hauses "Sonnenschein" in deren Garten. 

Das Haus Sonnenschein gehört der Familie Pohl und ist eine ambulant betreute Wohngemeinschaft für Senioren. Es war uns eine Ehre für eine etwas andere Abwechslung der Bewohner beizutragen. Die glänzenden Augen der älteren Herrschaften verrieten die Begeisterung über die angestimmten Volkslieder die sie gerne mitsangen. Gerne nahmen die Gäste es in Kauf dafür etwas später ins Bett zu gehen. Dem Wunsch aller Teilnehmer, diese Art des Singens zu wiederholen, kommen wir bei passender Gelegenheit gerne nach.

Im Anschluss kam es zu einer gemütlichen Probe, zu der Nachbarn und interessierte Damfloser eingeladen waren. Von Gitarre und Klavier begleitet wurde es eine etwas andere Probe. Eine Probe die eher von modernem Liedgut geprägt war. Sind doch die Schlager der 70er und 80er  Jahre heute die Lieder die man schon als Volkslieder bezeichnen kann.

An dieser Stellen danken wir der Familie Pohl für ihre Einladung. 

10.07.2016

Fahnenfest in Reinsfeld

Der Einladung des Quartettvereins "Concordia" Reinsfeld sind wir gerne gefolgt. Im letzten Jahr hatten die Reinsfelder Sängerinnen und Sänger die Restaurierung ihrer Vereinsfahne gefeiert. Dieses Fest wurde in diesem Jahr wiederholt. Für uns war es eine Selbstverständlichkeit zum Erfolg der Veranstaltung beizutragen. Schönes Wetter ist in diesem Sommer Mangelware. Dennoch hatte der Wettergott es mit den Sängerinnen und Sängern aus Reinsfeld, Damflos, Schillingen und Södern gut gemeint und präsentierte sich von seiner allerbesten Seite.

Unter strahlend blauem Himmel durften wir Lieder aus unserem neu einstudierten Repertoire zu Gehör bringen. Es waren Lieder der schwedischen Gruppe Abba  sowie Stücke aus dem Musicals Mamma Mia oder der Titel „an you feel the love tonight“, übersetzt „kann es wirklich Liebe sein“, aus König der Löwen, von Elton John.

Wegen des schönen Wetters und dem ansprechenden Programm, Reinsfelder und Gastchöre, wurde es ein langer Tag. 

11.06.2016

Mittsommernacht in Damflos

Der MGV mit seinen beiden Formationen, dem Männerchor und dem gemischten Chor, war Veranstalter des 1. Mittsommernachtsfests. Dem Ruf „Wir feiern mitten im Sommer nachts ein Fest“ sind der Kirchenchor aus Malborn zusammen mit der Chorgemeinschaft aus Abenteuer, der MGV aus Pluwig-Gusterath und der Musikverein aus Damflos gefolgt.

Mit dem Weckruf „vom wachsamen Hahn“ eröffnet der MGV Frohsinn den Abend. Es war das Zeichen für den Beginn eines schönen Festes. Der Abend sollte eigentlich, so wie es sich für ein Mittsommernachtsfest gehört, im Freien stattfinden. Leider hatten wir auf den Wettergott keinen Einfluss.

Mit unseren Gästen wollten wir draußen um ein großes Feuer singen und tanzen. Also ein Mittsommernachtsfest feiern, wie es in den skandinavischen Ländern üblich ist. Die Norweger beispielsweise zünden große Feuer an, um die Hexen zu verscheuchen, die sich der Sage nach in dieser Nacht treffen. Wie auch in Schweden heißt es hier, junge Mädchen sollten Blumen pflücken und sich diese in der Nacht unters Kopfkissen legen – dann träumten sie von dem Mann, den sie heiraten werden.

 

Feuer konnten wir natürlich nicht im Bürgerhaus machen, trotzdem  versuchten wir eine Sommernachtsstimmung aufkommen zu lassen. Die Gastvereine hatten sich auf das Motto des Abends eingestellt und sangen von Nacht, Wolken, Blumen, Feuer, Tanzen und Liebe. Jürgen und Martin die beiden Musiker aus Thiergarten bereicherten den Abend indem sie zum Mitsingen einluden. Der MGV „Frohsinn“ bedankt sich bei seinen Freunden und Gästen für den gelungenen Abend.

21.05.2016

Frühlingserwachen in Pluwig

Der MGV "Frohsinn" hat es geschafft! Der neue MGV (siehe unten) konnte sich das erste Mal außerhalb der Gemeinde Damflos präsentieren. Für die Änderungen im Verein wurde uns Anerkennung gezollt.

Mit insgesamt 31 Sängerinnen und Sänger fuhren wir gemeinsam nach Pluwig, in die Verbandsgemeinde Ruwer. In einem sommerlich geschmückten Bürgerhaus sangen wir zusammen mit Chören aus Nittel/Wincheringen und Pluwig/Gusterath. Wir, die Sängerinnen und Sänger aus Damflos, durften insgesamt 7 Chorsätze, von Gospels über Lieder von Abba, Elton John und Bette Midler zu Gehör bringen. Zwischendurch gab es Einlagen von einem Gitarrenorchester und Solisten. Sogar ein Kanon wurde mit allen Anwesenden einstudiert und gesungen. Schließlich sangen die Männer des MGV noch mit dem gastgebenden Chor ein Medley aus drei Liedern.  Martin Thömmes, der gemeinsame Chorleiter begleitete uns dabei am Klavier. Wer sich nach dem gelungenen Konzert nicht direkt auf den Heimweg machte, konnte sich noch von weiteren Qualitäten einiger Sänger und von Gästen beeindrucken lassen. Der gelungene und kurzweilige Abend war für den MGV ein richtiges (Frühlings) Erwachen!

02.02.2016

Der neue MGV

Die Mitgliederversammlung des MGV „Frohsinn“ Damflos stimmt in mehreren Punkten über die Zukunft des Vereins ab. Ein wichtiger Kulturträger verändert sich.

Seit Sommer letzten Jahres ist der MGV die Dachorganisation für zwei Chorformationen. Neben dem Männerchor singt nunmehr auch ein gemischter Chor im MGV „Frohsinn“. Wenn man so will, steht MGV jetzt für Männer -als auch für Misch-Gesangverein. Eine mehr als hundert Jahre alte Marke, mit mehr als 30 Männern und Frauen, die das Kulturangebot von Damflos zweifellos bereichert.

Diese neue Situation, gesetzliche Forderungen und vereinsinterne Änderungen machten es erforderlich die Vereinsstatuten den neuen Gegebenheiten anzupassen.

Der Gesetzgeber hat den Paragrafen zur Stärkung des Ehrenamtes geändert, so nutze man die Gelegenheit alles in einem Abwasch zu machen. Der Vorstand hat sich lange und intensiv damit auseinander gesetzt, wie man die Satzung in den Punkten, „Frauen (und Familien) als aktive Mitglieder“ und „Umstellung auf bargeldloses Einzugsverfahren“ den heutigen Erfordernissen anpassen kann. Gesetzestexte und Mustersatzungen wurden studiert um zum Ziel zu kommen. Wichtig ist, dass im Wesentlichen, insbesondere der Vereinszweck der Satzung unverändert blieb.

Schon in der letzten JHV  wurde den Mitgliedern die wirtschaftliche Situation des Vereins, graphisch unterstützt, dargestellt. Nach jahrelanger Anpassungspause war eine Alarmschwelle erreicht. Dies war Grund den Mitgliedern eine, für alle Mitgliedsgruppen, verträgliche Beitragsanpassung vorzuschlagen. Diese Anpassung wird zusammen mit weiteren Vereinsaktivitäten das wirtschaftliche Überleben des Vereins sichern.  Der Beitrag wird zukünftig bargeldlos von dem Verein eingezogen.

Die Mitgliederversammlung musste nun mit 2/3 Mehrheit über den Vorschlag der Satzungs -und  Beitragsänderung entscheiden. In beiden Fällen war das Ergebnis einstimmig.

Turnusgemäß wurde in diesem Jahr der Vorstand neu gewählt. Große Veränderungen gab es nicht. Bis auf eine Funktion wurden alle Vorstände, und die im Sommer 2015 in das Gremium berufenen Frauen, in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählter Schatzmeister ist jetzt Christiane Düpre. Damit ist Frau Düpre die erste Frau im geschäftsführenden Vorstand des mittlerweile 108-jährigen MGV.

Chorleiter Martin Thömmes zeichnete in seinem Resümee ein positives Bild über die Entwicklung des neuen MGV und wünschte sich noch mehr Aufmerksamkeit und Pünktlichkeit bei den Proben. Insgesamt sind wir auf einem guten Weg, so Thömmes.

Matthias Bauer, der wiedergewählte Vorsitzende, verwies auf das allgemein sinkende Interesse an Vereinen, das sich durch den demographischen Wandel und der zunehmenden Veränderung im Verständnis von Freizeitgestaltung, äußert. Entgegen diesem Trend sei es gelungen sich neu zu positionieren.

Einladung zum Heringsessen 2016

  • Der Männergesangverein lädt auch in diesem Jahr am Fastnachtsdienstag ab 18:00 Uhr zum Heringsessen in das Bürgerhaus in Damflos ein.

    Melden Sie bitte ihr Essen mit dem Abschnitt im Flugblatt, oder telefonisch unter 8411 an.

18.01.2016

Einladung zur JHV

Jahreshauptversammlung des MGV “Frohsinn” Damflos am Dienstag, den 02.02.16 im Bürgerhaus Damflos, Beginn 19.30 Uhr

 

Tagesordnung:

 

1.    Eröffnung und Begrüßung

2.    Bericht des Geschäftsführers für das Jahr 2015

3.    Bericht des Schatzmeisters für das Jahr 2015

4.    Bericht der Kassenprüfer

5.    Entlastung des Vorstandes

6.    Neuwahlen

7.    Änderung der Vereinssatzung

8.    Anpassung der Mitgliedsbeiträge

9.    Termine 2016

10.  Verschiedenes/Anträge

16.11.2015

MGV der Gesangverein

In den letzten vier Jahren gab es in Damflos einen Projektchor, der sich bei seinen Auftritten gut präsentieren konnte und damit immer mehr Freunde gewann. Weil insbesondere Männerchöre von dem demographische Wandel betroffen sind, war es nur eine Frage der Zeit das sich Projekt -und Männerchor zusammenfanden.

Wie auch in anderen Vereinen bleibt der MGV nicht von dem Wandel der Zeit verschont. 107 Jahre war der MGV „Frohsinn“ ein reiner Männergesangverein. Es ist also schwer zu verstehen das sich das einmal ändern soll (muss). Trotzdem wollte man dem Trend der schleichenden Veränderung lange nicht in Auge schauen. Jeder sprach von einer notwendigen Anpassung, keiner nahm es in den Mund. Der Projektchor brachte die Wende. In einer Versammlung der aktiven Männer, und der bis dahin mitsingenden Frauen, wurde dem Vorstand signalisiert, dass alle bereit sind an wöchentlichen Proben teilzunehmen um die Voraussetzungen für einen gemischten Chor zu schaffen. Eine anschließende Probezeit bestätigte, dass ein Zusammenschluss von den Aktiven gewollt ist. In der Jahreshauptversammlung am 16. Juni 2015 beschlossen die Mitglieder des MGV, das es unter dem Dach des MGV "Frohsinn" Damflos e.V. zukünftig 

neben dem Männerchor auch den gemischten Chor

geben soll. Beide Formationen nennen sich weiterhin MGV "Frohsinn" Damflos. Wenn man so will steht MGV jetzt für "Mischgesangverein". Der Vorstand ist der Meinung, dass der "MGV Frohsinn Damflos" ein "Markenzeichen" ist.  Eine Marke, die für Damflos ein starker Kulturträger, und damit ein Aushängeschild für die Gemeinde ist.

27.09.2015

Gratulation zum Jubiläum

Am 16. Juni diesen Jahres wurde aus dem Projektchor der gemischte Chor des MGV "Frohsinn" Damflos. Seitdem gibt es unter dem Dach des MGV zwei Chorformationen. Ein Männer -und ein gemischter Chor.

Am Sonntag, dem 27. September feierte die Gemeinde mit vielen Ehrengästen ihr 275-jähriges Bestehen. Für den MGV war dies Anlass dem Jubilar Glückwünsche zu überbringen. Der gemischte Chor reihte sich als Erster in die Schar der Gratulanten, mit festlichen Liedern, ein. Mit dem Lied "Über sieben Brücken muss du geh'n" drückte der Chor aus, dass alle die gekommen waren, sich über Brücken verbinden, um gemeinsam zum Jubiläum zu gratulieren.

Es schlossen sich weitere Gratulanten an bevor das WEBteam das Highlight des Nachmittags, Zitat RuH: "sehr anschaulich und eindrucksvoll", präsentierte. Ein Bildband, in dem die Geschichte von Damflos weiterlebt. In dem sich aber auch der Gratulant, MGV, präsentiert.

12.09.2015

Es hatte sich schon am Vorabend angedeutet, das sich der Wettergott von der weniger guten Seite zeigen wird. Dank des Bürgerhauses gibt es eine Ausweichmöglichkeit.

Viele Augen beobachteten schon die ganze Woche den Wetterbericht. Es blieb dabei, der Dämmerschoppen mit Lagerfeuerromantik muss  im Inneren stattfinden. Schade! Denn gerade draußen bei wärmendem Lagerfeuer, Musik und Geselligkeit läßt es sich gut feiern.

Nichts desto trotz! Das Wetter darf nicht der Grund sein, es nicht zu tun.

Der Musikverein "Concordia" Damflos hatte sein Kommen zugesagt. Nachdem der gemischte Chor den Abend eröffnete, spielte der Musikverein, unter der Leitung von Dr. Joachim Sand, mit flotten Weisen auf. Es wechselten sich die musizierenden Vereine mit Vorträgen ab. Die Sängerinnen und Sänger aus Damflos, unter dem Dirigat von Martin Thömmes, schlossen den konzertanten Teil des Abends mit dem Lied von Reinhard Mai, "über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein". Jetzt kamen alle Anwesenden zum Zug. Der Verein hatte zusammen mit Jürgen Lehnhoff und Martin Rosar ein Programm für gemeinsames Singen zusammengestellt. So kam es, dass die beiden mit ihren Akkordeons die Besucher zum Mitsingen animierten und doch noch Lagerfeuerromantik entstand. 

18.04.2015

2. Frühlingsfest des MGV

Es ist nun schon das vierte Mal in vier Jahren, dass ein Projektchor das kulturelle Leben in Damflos bereichert. Für alle ist dies jedes Mal eine neue Herausforderung, da neues Liedgut ausgesucht werden muss, und besonders unter den Frauen viele neue Sängerinnen dabei sind, die zum ersten Mal in einem Chor mitsingen. In gerade einmal 12 gemeinsamen Proben seit Anfang Januar wurde das Programm einstudiert.

Mit "I've got peace like a river" wurde in die Welt der Spirituals vorgedrungen. Das Lied von Henry O. Millsby vergleicht den Zustand unserer Seelen mit dem eines fließenden Gewässers. Gerade jetzt im Frühling, wenn die Bäche und Flüsse wieder fließen, konnten wir uns diese Botschaft zu Herzen nehmen. Mit dem zweiten Lied, "Lasst uns kämpfen für den Frieden dieser Welt" unterstrich der Chor die Wichtigkeit des Friedens um in Zeiten der Not einsamen Menschen zu helfen.

Der MGV Deuselbach begrüßte alle Anwesenden mit "frohem Klang", lud anschließend in den Wald ein und berichtete dann über die Bächlein die im Frühling wieder fließen und vom Eis befreit sind.

Otzenhausen, der Männerchor der von dem Ehrenchorleiter des MGV "Frohsinn Damflos" geleitet wird, stellten in "Nächtliches Ständchen" und "Die Nacht" fest wie schön doch die Nacht sein kann. Mit dem Lied von Udo Jürgens "Ihr von morgen werdet wissen,  was aus dieser Erde wird, unsere Hoffnung ist verschlissen und wir haben uns verirrt" wurde der Zukunft gedacht.

Der Gesangverein Rascheid läutete mit "Der Winter ist vergangen" den Frühling ein und entführte uns anschließend mit Hubert von Goisern in die Berge Österreichs.

Mit "Zeit ist ein Geschenk" eröffnete der MGV "Frohsinn" Damflos den 2. Teil des Abends und brachte den Welterfolg der Boney M "Rivers of Babylon" zu Gehör.

Von den Gastchören wurde noch Themen wie Freunde, Begegnungen oder Liebe besungen bevor der Projektchor Damflos  mit Reinhard May's "Über den Wolken" in die grenzenlose Freiheit entschwand. Physikalisch bleiben alle jedoch am Boden.

Durch das Programm führte unser Chorleiter Martin Thömmes. Er fand während seiner Moderation lobende, auffordernde und werbende Worte für den Chorgesang. Martin Thömmes studiert z.Z. Musik an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken und ist der jüngste Dirigent in unserer Vereinsgeschichte.

Am Ende der Veranstaltung fanden sich immer wieder Gruppen die ein Lied anstimmten um in lockerer Runde zu singen. So wurde der Abend zu einem "frühlingshaften" Erlebnis!

Projekt -und Männerchor gestalten Gottesdienst

Im Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft Hermeskeil ist zu lesen:

Zu unserem Familiengottesdienst am Sonntag, dem 03.05.2015, laden wir herzlich ein. Dieses Mal wird unser Familiengottesdienst musikalisch vom Projektchor des MGV Frohsinn Damflos und dem MGV selbst mitgestaltet. Wir beginnen wie immer um 10.45 Uhr und laden alle aus unserer Pfarreiengemeinschaft herzlich dazu ein.

Zum Fastnachtsumzug nach Thiergarten

Wie jedes Jahr ist die Zeit um die Jahreswende, die Zeit, in der man sich Gedanken um die Teilnahme am Rosensonntagszug macht. Lange hat es nicht gedauert das richtige Thema zu finden. Griechenland und dem Euro wurden mit Humor und "Frohsinn" begegnet.

Die Männer des Männergesangvereins und Frauen aus der Abteilung Projektchor hatten es geahnt, dass es der Wettergott mit uns gut meint. So hat es noch viel mehr Spaß gemacht durch die Straßen von Thiergarten zu ziehen.

Einladung zum Heringsessen

  • Der Männergesangverein lädt auch in diesem Jahr am Fastnachtsdienstag ab 18:00 Uhr zum Heringsessen in das Bürgerhaus in Damflos ein.

    Melden Sie bitte ihr Essen mit dem Abschnitt im Flugblatt, oder telefonisch unter 8411 an.

Vereinsmitglied feiert Eiserne Hochzeit

Genau in dem Jahr als Konrad Adenauer zum 1. Bundeskanzler gewählt wurde lernten sich Anna und Hans Pink kennen und heirateten schließlich am 29. August 1949. Das sind jetzt 65 Jahre in denen das Jubelpaar durch "dick und dünn" ging. So hatten wir es uns damals versprochen: so Hans Pink. Zu dieser großen Lebensleistung gratulierte auch der Männergesangverein mit einem Ständchen und einem Geschenk. Das Jubelpaar lud anschließend zu einem Umtrunk ein.

Hans Pink der fast so lange mit dem Gesangverein wie mit seiner Frau "verheiratet" ist, überraschte bei seiner Dankesrede: Beim letzten Jubiläum konntet ihr mich noch mit einem Ständchen überraschen. Seit meinem 90. Geburtstag habe ich ein iPad; dort habe ich gelesen, dass der Gesangverein heute ein Ständchen singt, so der rüstige und multimediale Jubilar mit einem breiten Grinsen, an den Gratulanten des MGV.

Der MGV informiert

Entgegen der Pressemitteilung im TV findet die Veranstaltung "Dämmerschoppen" am 23. August nicht statt.

22.04.2014

Josef Ballus, 60 Jahre aktiver Sänger

750 Tage a' 8 Stunden kommen zusammen wenn 60 Jahre jede Woche geprobt und mehrere Auftritte im Jahr absolviert werden. "Sonderproben" sind nicht berücksichtigt.

Josef Ballus hat diese stolze Leistung erbracht und wurde dafür, von dem Unterkreisvorsitzenden der Gruppe Hochwald, Norbert Zimmermann, mit einer Urkunde und der Ehrennadel des deutschen Sängerbundes, im Rahmen seiner Sängerkameraden, ausgezeichnet.

Für den Beitrag den Josef Ballus für das deutsche Liedgut und das Kulturleben in Damflos geleistet hat, wurde ihm außerdem vom Vorsitzenden Matthias Bauer gedankt. Die Sänger gratulierten mit "einem Blumenstrauß aus Tönen" und wünschten Jupp alles Gute und Gesundheit für die kommenden Sängerjahre.

Einladung zum Frühlingsfest

 

 

Baugebiet Großer Röder

    download

Home email Impressum